Wintringerstraße 86
66271 Kleinblittersdorf

+49 6805 7505 - Freibad

Der Bürgermeister teilt mit:

Die Freibadesaison 2020 wird komplett anders verlaufen müssen als gewohnt: es sind strenge Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und damit einhergehend muss es auch zu einer Besucherbegrenzung kommen. 

Außerdem muss auch gewährleistet werden, dass die Besucher sich auch im Waser mit einem Mindestabstand von 1,50 Metern aufhalten können. Daher ist nur eine maximale Besucherzahl von 108 Besuchern pro Zeitfenster möglich.

Auch können dieses Jahr keine Eintrittskarten an der Freibad-Kasse erworben werden. Der Kauf von Eintrittskarten ist deshalb in der Freibadsaison 2020 streng limitiert und nur über unseren Online-Shop unter www.kleinblittersdorf.de möglich. Bitte unterstützen Sie diejenigen, die keinen Zugang zum Internet haben. Auch Familienangehörige, Freunde oder Nachbarn können in dieser Situation helfen. 

Um möglichst vielen Gästen den Spaß und die Abkühlung im Freibad zu ermöglichen, müssen Zeitfenster den Eintritt der Freibadgäste beschränken.

Ab 17.08.2020 nur noch 2 Zeitfenster:

10 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr

Der Zutritt bleibt auf 216 Personen je Zeitfenster begrenzt.

Nach jedem Zeitfenster müssen alle Gäste das Bad verlassen.

Die einstündige Pause zwischen den einzelnen Zeitfenstern ist erforderlich, um den Auslass der Gäste kontrolliert durchzuführen bzw. es muss auch gewährleistet sein, dass sich die Gästegruppen der unterschiedlichen Zeitfenster nicht begegnen. Außerdem müssen in dieser Zeit erforderliche Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchgeführt werden. Diese werden selbstverständlich auch im laufenden Betrieb vorgenommen.

Die Eintrittspreise für die Saison 2020 werden wie folgt vereinfacht festgelegt.

Kinder unter 6 Jahren frei

Kinder 6 bis 12 Jahre 1,50 €

Schüler, Azubis, Studenten, Teilnehmer Bundesfreiwilligendienst (jeweils mit Ausweis) 2,50 €

Erwachsene 3,50 €

Alle anderen Karten – wie sie laut der bisher gültigen Preisliste an unserer Freibadkasse angeboten wurden  – können in diesem Jahr nicht erworben werden.

Schwimmen unter Corona-Bedingungen

Das Betreten und Verlassen des Freibades ist – ebenso das Betreten von geschlossenen Räumen -  nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt. 

Im Freibad selbst müssen sich die Besucher auch an die geltenden Abstandsregeln halten: es muss immer ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden – auch im Wasser! Aus diesem Grund ist das Schwimmbecken mit Leinen in Doppelbahnen eingeteilt. Geschwommen wird im Kreisverkehr. Schwimmer müssen bis zum Beckenrand schwimmen – unterwegs drehen ist nicht erlaubt. Überholen ist nur am Beckenrand möglich, wenn das Ende der Bahn erreicht ist. 

Das Springerbecken steht in diesem Jahr nur den Schwimmern im Kreisverkehr zur Verfügung.

Das Nichtschwimmerbecken bietet sich zum entspannten Schwimmen oder Planschen ohne Bahnregeln an; aber auch hier muss unbedingt auf den Mindestabstand von 1,50 Metern geachtet werden.

Kleinkindbecken, Sprungturm und Rutsche müssen grundsätzlich gesperrt bleiben. Zur Vermeidung von Aerosolen sind unsere Warmduschen nicht in Betrieb. Die Duschen am Beckenumgang bleiben selbstverständlich geöffnet. Im Gebäude dürfen keine Haartrockner benutzt werden.

Weitere Informationen können Sie auf unserer Homepage nachlesen.

Helfen Sie bitte mit, dass wir unser Freibad offenhalten können und beachten Sie alle Regeln. Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander und handeln Sie in Ihrem wie in unser aller Sinne in dieser nach wie vor ernsten Lage verantwortungsbewusst.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen trotz dieser ungewöhnlichen Situation eine entspannte Freibadesaison 2020.

Ihr

Rainer Lang

BürgermeisterVerhaltensregeln Freibad.jpg